Kino kommt an! #8

Irak 1990: Die beiden Brüder Dana und Zana leben als Waisenkinder auf der Straße. Nachdem sie „Superman“ im Kino gesehen haben, beschließen sie, nach Amerika zu reisen. In ihrer Vorstellung ist Amerika eine Stadt, in der Superman lebt, der vielleicht auch ihre Eltern wieder zum Leben erwecken kann. Auf einem Esel namens Michael Jackson beginnen sie ihre Reise, auf der sich ihnen immer wieder Gefahren und Hindernisse in den Weg stellen, die sie tollkühn und mutig meistern. Am Ende ist es nicht wichtig, dass sie ihr Ziel erreichen, sondern dass sie den anderen an ihrer Seite wissen. Der kurdische Autor und Regisseur Karzan Kader, der selbst als Sechsjähriger mit seiner Familie aus dem Irak floh, ließ sich von eigenen Erfahrungen inspirieren und erzählt mit BEKAS eine spannende und zugleich amüsante Abenteuergeschichte, die nicht nur was für Kleinere ist.

Film: BEKAS

 

Wann und Wo?

30
Jun
01:50

    Filmhaus

  • Königstraße 93
  • 90402 Nürnberg

Sie wollen mitmachen? Bündnis anmelden