Atlantik Kinocenter

In den Städten Moers und Neukirchen-Vluyn sind seit 2015 viele Geflüchtete angekommen. In Neukirchen-Vluyn, hauptsächlich zentral an der Wiesfurthstraße, in Moers im Wesentlichen an 3 Standorten verteilt. In Neukirchen-Vluyn ist die Grafschafter Diakonie für die Betreuun der Flüchtlinge zuständig, in Moers ein Zusammenschluss mehrerer Wohlfahrtsverbände.

Gemeinsam mit verschiedenen Partnern hat die Grafschafter Diakonie bereits mehrere Kulturangebote auf die Beine gestellt. Mit dem neuen Partner, das Antlantickinocenter in Moers, das einzige lokale Kino im Umkreis lernen die neuen Bewohner einen weiteren Ort  des gesellschaftlichen Lebens kennen. Die Einführung in die Filme in deutscher und arabischer Sprache, die Auswahl geeigneter Filme fördert die Aneignung der deutschen Sprache sowohl über das gemeinsame Filmerlebnis als auch die Besprechung des gerade Gesehenen.

 

Partner

Atlantik Kinocenter Moers

Das Atlantic Kinocenter Moers ist das einzige Kino für die Städte Moers, Kamp-Lintfort und Neuklirchen-Vluyn. Das Kinoceneter hat u.a. schon mehrfach mit dem Jugendbüro der Stadt Moers zusammen gearbeitet.

Stadt Moers - Fachbereich Soziales, Senioren und Wohnen

Die Stadt Moers betreut im Stadtgebiet rund 2.200 Geflüchtete, die dezentral über das Stadtgebiet verteilt untergebracht sind. Zum Teil erfolgt die Unterbringung noch in Containeransiedlungen. Die Koordinarorin der Stadt Moers für die Flüchtlingsarbeit, Frau Ingeborg Schroeder,koordiniert die Aktivitäten der verschiedenen Partner die in der Flüchtlicngarbeit aktv sind.

Nächste Veranstaltungen

 

Wann und Wo?

  • Atlantik Kinocenter
  • Haagstraße 60
  • 47441 Moers
  • Nordrhein-Westfalen

 

Ansprechpartner:


Frühere Veranstaltungen

Kino verbindet in Moers #2

Atlantik Kinocenter | Moers

Das neue Gemeinschaftsprojekt der Grafschafter Diakonie, des Atlantic Kinocenter Moers, in Zusammenarbeit mit den Städten Neukirchen-Vluyn und Moers geht in […]

mehr

Kino verbindet in Moers #1

Atlantik Kinocenter | Moers

Film: ALLES STEHT KOPF

mehr

Sie wollen mitmachen? Bündnis anmelden